„Buchkinder”

.. das Buchmachprojekt des Buchkinder e.V.

Was macht ihr?

Es ist mit der Arbeit eines guten Schlüsselmachers vergleichbar.
Mit selbstverständlicher Leichtigkeit schließen Kinder in ihren Geschichten Türen auf, hinter denen sich eine Welt voller unverhoffter Beziehungen und Absurditäten auftun. Ein gedankliches Urreich, das seine Fäden bis in den Alltag spinnt und dort für aufsehenerregende Verwicklungen sorgt.

Manchmal sind die Bilder vor dem Text da, manchmal wird der Text illustriert. Wer noch nicht schreiben kann, dem wird von Größeren geholfen. Die Kinder tauschen sich untereinander aus, entwickeln Achtung für die Ideen anderer. Sie erproben die Umsetzung von Text und Bild in grafischen Techniken, Bleisatz und verschiedenen Formen der Buchbindung. Gute Stimmung und die Wechselwirkungen zwischen Bildern und Texten lassen eigenwillige, witzige, ja zum Teil aberwitzige Bücher entstehen, deren Ideen- und Ausdrucksvielfalt immer wieder überrascht.

Am Ende dieses langen Prozesses vertreten die Buchkinder zu Ausstellungen, Lesungen und Buchmessen sogar ihre Produkte selbst: Sie lesen ihre eigenen Texte und verkaufen ihre Bücher.

Screen Shot 2013-04-05 at 5.31.15 PM

Warum ist das so wichtig?

Unsere Aktivitäten und unsere Struktur sind ein komplexes Gefüge. Die Besonderheit des Buchkinderprojekts besteht neben der freien und selbstständigen Arbeit in der Einbindung der Kinder in alle Prozesse des Büchermachens. Buchkinder wachsen mit ihren Büchern. Sie übernehmen Verantwortung und entwickeln auf bemerkenswerte Weise soziale Kompetenzen. Die ihnen entgegengebrachte Aufmerksamkeit bei den öffentlichen Lesungen stärkt das Selbstwertgefühl der Kinder. Sie fühlen sich persönlich ernst genommen und für ihre Leistung belohnt.

Warum würdet ihr Euch über eine Spende freuen?

Durch eine neue Bundesgesetzgebung sind fast alle für uns wichtigen Möglichkeiten der Personalförderung aus Mitteln der Beschäftigungsförderung (AGH, ABM, Kommunalkombi u.ä.) ersatzlos gestrichen worden.

Um auch im 13. Buchkinderjahr einen Großteil der Kinder betreuen zu können, braucht der Verein bis Jahresende 50.000 Euro. Unsere Arbeit ist wichtige Bildungsarbeit. Nur mit eurer Hilfe können wir diese Arbeit weiterführen.

Für das einzige Leipziger Projekt in der Runde könnt ihr hier abstimmen.

Die Texte und das Bild entstammen der Webseite der Buchkinder!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s